Standorte

Wollup - Heimat der Tomate

Die Gewächshauswirtschaft hat in Wollup schon eine lange Tradition. Ganz im Osten Brandenburgs, in der Nähe der polnischen Grenze, baut man bereits seit den siebziger Jahren Gemüse unter Glas an. 
 
Im Jahr 2000 wurden die alten Anlagen unter der Werder Frucht teilweise saniert, so dass heute in den Gewächshäusern gut gewirtschaftet werden kann.

Ab 2009 werden hier ausschließlich Tomaten und Cherrytomaten angebaut. Ein großer Teil der leckeren Cherry-Tomaten wird als Cherry-Rispen vermarktet.

Auch dieser Standort regelt alle wichtigen Wachstumsfaktoren wie Temperatur, Wind, Wasser-, CO2- und Nährstoffversorgung über eine computergesteuerte Anlage. Dabei sind unsere Gärtner von unschätzbarem Wert. Sie stellen die Sollwerte ein und überprüfen an 7 Tagen in der Woche, an 24 Stunden am Tag die Anlage und den Pflanzenbestand. Sie werten Untersuchungsergebnisse aus und richten ihr gesamtes Handeln auf ein optimales Pflanzenwachstum aus.